Schnell umfassend informieren: Alles zu den Themen Zahnimplantate, All-on-4™, Natural Veneers, Periimplantitis, Seniorenzahnmedizin, Zahnfleischregeneration sowie Zahnimplantate mit verlängerter Garantie für den Raum Duisburg, Krefeld, Moers, Mülheim, Kamp-Lintfort, Meerbusch, Oberhausen, Bottrop, Essen, Dinslaken und Gladbeck

Sie wünschen weitere Informationen?

www.zahnaerzte-am-uhlenhorst.de oder telefonisch: 0208 69 88 88 69

Behandlung in Vollnarkose

Klicken Sie hier

Modernes 3D-Röntgen

Wir bieten Ihnen natürlich sicheres 3D-Röntgen (Digitale Volumentomographie) für Implantate

Periimplantitis

Implantatverlust ist das Ergebnis einer unbehandelten Periimplantitis. Diese Erkrankung ist in der Entstehung und ihrem Verlauf mit einer Parodontitis zu vergleichen. Bei einer Periimplantitis handelt es sich um die Entzündung des implantatumgebenden Zahnfleisches. Diese Entzündung kann sich bis in den Kieferknochen ausbreiten und Knochenabbau verursachen.

Verantwortlich für die Entstehung von Periimplantitis sind bakterielle Zahnbeläge, die sich zwischen Zahnimplantat und Zahnfleisch anlagern. Schlechte Mundhygiene, Rauchen oder Diabetes fördern zudem die Entstehung und Ausbreitung einer Entzündung.

Erste Anzeichen einer Periimplantitis sind geschwollenes und gerötetes Zahnfleisch und Schmerzen. Im weiteren Verlauf kommen Zahnfleischrückgang und Zahnimplantat-Lockerung hinzu.

Die richtige und vor allem gründliche Zahn- und Implantatpflege spielt demnach eine besonders große Rolle. Professionelle Zahnreinigungen sollten in regelmäßigen Abständen in Anspruch genommen werden, um die Ausbreitung von Bakterien zu verhindern. Zudem können auch spezielle Spüllösungen, Antibiotika oder Laserbehandlungen als Behandlungsmaßnahme bei Periimplantitis in Betracht gezogen werden.

Bei Patienten, bei denen es schon zum Kieferknochenrückgang gekommen ist, ist ein chirurgischer Eingriff unumgänglich. Dabei werden Knochentaschen mit Knochenersatzmaterial aufgefüllt und bieten Ihrem Zahnimplantate wieder besseren Halt.

HighPerformance Zahnimplantate bei Periimplantitis-Risiko

Um das Risiko von Periimplantitis zu vermeiden, bieten wir unseren Patienten spezielle Zahnimplantate an. Diese HighPerformance Zahnimplantate sind mit einer Zirkonnitrit-Oberfläche ausgestattet, die die in den Mundraum hineinragenden Teile des Zahnimplantates vor einer Bakterienbesiedelung schützt. Auch bei einer professionellen Implantatreinigung bieten HighPerformance Zahnimplantate den Vorteil, dass ihre Oberfläche nicht beschädigt werden kann.

Neben der Zirkonnitrit-Oberfläche sind HighPerformance Zahnimplantate zusätzlich mit einer „Schweizer-Taschenuhr-Dichtung“ versehen. Diese Dichtung versiegelt das Zahnimplantat und erschwert das Eindringen von Bakterien ins Zahnimplantat-Innere.

Minimieren Sie die Gefahr an Periimplantitis zu erkranken. Lassen Sie sich von uns beraten. Wir sichern den Erhalt Ihres Zahnimplantates. Vereinbaren Sie einen Termin.

Dies ist ein Service von: